Abmahnung Abercrombie & Fitch

BVB
Abmahnung – Anwaltskanzlei Giese München

Wir helfen Ihnen Bundesweit!

Erfahrung aus Tausenden Abmahnungen, gerade mit den großen Markenrechts-Anwaltskanzleien aus München.

Wir haben auch unseren Kanzleisitz in München.

Jedes Gerichtsverfahren gegen Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte aus München findet in München vor dem Landgericht München I oder II mit Anwaltszwang statt.

Daher macht es Sinn eine münchener Anwaltskanzlei mit Ihrem Fall zu betrauen. Wir helfen Ihnen gerne bundesweit. Das ist ein großer Vorteil für Sie, auch wenn Sie nicht aus München sind, weil wir nun einmal die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte München und die Rechtsprechung Münchener Gerichte bestens kennen und haben mit diesen ständig zu tun.

Die BVB Merchandising GmbH verschickt durch die Anwaltskanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen aus München zahlreiche Abmahnungen wegen Markenrechtsverletzung. Unterschreiben Sie bitte nichts vorschnell und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Anwaltskanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen auf!

Auch wir haben unseren Kanzleisitz in München. Wir kennen die Rechtsprechung Münchener Gerichte bestens!

Die Ersteinschätzung ist kostenlos. Wir helfen Ihnen gerne!

089 / 53 51 35

1

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Wir haben Erfahrung aus tausenden Abmahnungen, insbesondere gegen die großen Anwaltskanzleien aus München. Wir haben jeden Tag mit diesen zu tun und kennen diese und die Rechtsprechung Münchener Gerichte bestens.

2

Zahlen Sie nicht Tausende oder Hunderte EURO

Wir wollen, dass Sie nicht Tausende oder Hunderte EURO zahlen müssen!
Im Idealfall zahlen Sie möglichst 0 EURO oder allenfalls einen deutlich reduzierten Betrag.


Erfahrungen & Bewertungen zu Anwaltskanzlei Giese

Achtung: Wenn Sie eine Benachrichtigung vom Zoll erhalten, wonach die im Ausland bestellte Ware einbehalten wird und zur Klärung an den Markeninhaber übersandt werden soll, dann nehmen Sie bitte keinen Kontakt mit der Zollbehörde auf, sondern melden sich bitte zuvor unverbindlich und kostenlos bei uns! Es zählt nun jeder einzelne Tag, um einen enormen Schaden von bis zu weit mehr als € 10.000,00 rechtzeitig abzuwenden!!

3

Lassen Sie uns gegen Ihre Abmahnung vorgehen

Nach erfolgreicher Einschätzung Ihrer Abmahnung, werden wir gegebenenfalls eine modifizierte Unterlassungserklärung, die genau für Ihren Fall gefertigt wird oder auch gar keine Unterlassungserklärung abgeben.

Wir verhandeln für Sie die Zahlung von Schadensersatz und Anwaltskosten. Dabei ist unser Ziel in den meisten Fällen eine deutliche Reduzierung der Zahlbeträge.

Sollte sich herausstellen, dass Sie die Ware definitiv nicht, sondern ein Dritter bei Ebay oder Amazon eingestellt hat, haften Sie möglicherweise schon nicht mehr als Täter.

Tipp: Wenn Sie noch keine Apple Abmahnung erhalten haben, aber bemerken, dass das Onlineportal wie Ebay oder Amazon Ihre(n) Artikel bereits gelöscht hat, dann ist unbedingt Eile geboten! Kontaktieren Sie uns möglichst schnell unverbindlich und kostenlos, damit wir auch in diesen Fällen den oben beschriebenen Schaden für Sie noch abwenden können.

Häufige Fragen

Die Anwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen verlangen in der Regel die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Erteilung einer umfangreichen Auskunft zur Vorbereitung von Schadensersatzansprüchen, Herausgabe bzw. Vernichtung der Plagiate sowie die Erstattung von Anwaltskosten zur Verfolgung der Markenrechtsverletzung zum Nachteil der BVB GmbH mittels Abmahnung. Hierbei berechnen sie die Anwaltskosten auf der Grundlage eines Streitwertes von € 50.000 und betragen demnach € 1.822,96 brutto.

Eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen sieht demnach wie folgt aus:

Sie sollen sich gegenüber der BVB Merchandising GmbH, im folgenden nur BVB verpflichten, es zu unterlassen:

a) Trikots und/ oder T-Shirts, die mit dem Zeichen „BVB“ und/ oder „ Borussia Dortmund“ und/ oder einem Bildzeichen „BVB 09“ (Emblem) der Marken gekennzeichnet sind, gewerbsmäßig anzubieten, oder in den Verkehr zu bringen, bringen zu lassen, zu bewerben oder bewerben zu lassen oder zu den genannten Zwecken zu besitzen,

b) Fanartikel im Design von BVB etc. oder der gleichen herzustellen, gewerbsmäßig anzubieten, feil zuhalten oder in den Verkehr zu bringen bzw. die durch schwarz gelbe Farbgebung, Spielernamen der Lizenzspielermannschaft von dem BVB und Aufdruck von Sponsoren ausgestaltet sind, sofern diese Produkte nicht von der Firma BVB GmbH oder in deren Auftrag oder mit deren Zustimmung in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in Verkehr gebracht sind.

c) alle noch in Ihrem Besitz oder Eigentum befindlichen nach a) und b) gekennzeichneten Fanartikel zu vernichten und dem BVB die Gelegenheit zu geben, die Vernichtung zu überwachen

d) bis spätestens … Auskunft über die Herkunft und den Vertriebsweg der widerrechtlich gekennzeichneten Fanartikel zu erteilen und insbesondere Angaben zu machen über :

e) für den Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen die oben genannten Verpflichtungen a)- d) an den BVB eine von dem BVB nach billigem Ermessen festzusetzenden Vertragsstrafe zu zahlen, die durch das zuständige Gericht auf ihre Angemessenheit überprüft werden kann

f) des Weiteren verpflichten Sie sich, dem BVB sämtliche Schäden zu ersetzten, welche dem BVB durch die in dieser Abmahnung und in der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung bezeichneten Handlungen entstanden sind und ggfs. Noch entstehen werden

g) den BVB die durch die Einschaltung ihrer Anwälte im Zusammenhang mit der Abmahnung und der strafbewehrten Unterlassungserklärung entstandenen Kosten unverzüglich nach der ersten Zahlungsaufforderung zu erstatten.

Bereits an dieser Stelle empfiehlt sich dringend, einen fachkundigen Anwalt für Markenrecht überprüfen zu lassen, ob überhaupt eine Markenrechtsverletzung vorliegt und wenn ja, ob die Ihnen vorliegende Abmahnung überhaupt rechtens beziehungsweise angemessen ist.

Welche Marken der BVB GmbH sind am häufigsten betroffen?

  1. BVB, Borussia Dortmund, BVB 09
Untätig bleiben. Den Kopf in den Sand stecken und Panikaktionen tätigen. Hoffen, dass die Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte Sie irgendwann mit Ihrer BVB Abmahung in Ruhe lassen.
Unbedingt aktiv werden und sich Rat von einem fachkundigen Anwalt für Markenrecht im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung einholen. Wir schätzen hierbei gemeinsam mit Ihnen Ihre Chancen bei einer BVB Abmahnung ein und besprechen die weitere Vorgehensweise, ob es Sinn macht, uns einzuschalten und wenn ja, wie wir vorgehen. Notieren Sie die in der Regel sehr kurze Frist.

Denken Sie darüber nach, wo Sie überall gefälschte Artikel von BVB angeboten und woher Sie die Ware bezogen haben. Dies könnte noch wichtig für Sie werden.

Allein die Anwaltskosten betragen bereits bei einer Berechnung auf der Grundlage eines nicht selten angesetzten Streitwertes von mindestens € 100.000 durch die Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte € 1.953,90 netto. Hinzu kommen noch erhebliche Schadensersatzforderungen, die je nach Ausmaß der Markenrechtsverletzung mehrere tausend Euro ausmachen können.

Lassen Sie sich besser von einem fachkundigen Anwalt für Markenrecht helfen. Wir sind häufig in der Lage diese enorme finanzielle Belastung für Sie deutlich zu senken.

a) Wenn Sie bereits eine BVB Abmahnung dafür erhalten haben, dass Sie beispielsweise gefälschte Artikel oder Zubehörteile über Ebay zum Verkauf angeboten haben sollen, aber wissen, dass Sie weitere Artikel auch bei Amazon zum Verkauf angeboten haben, dann ist damit zu rechnen, dass Ihnen weitere Abmahnungen ins Haus flattern.
In diesem Falle sollten Sie schleunigst über einen fachkundigen Anwalt für Markenrecht eine vorbeugende Unterlassungserklärung abgeben lassen und Ihre Verkaufsangebote überall dort löschen, wo Sie sie eingestellt haben.
b)Wenn Sie noch keine Abmahnung erhalten haben, aber bemerken, dass das Onlineportal wie Ebay oder Amazon Ihre(n) Artikel bereits gelöscht hat, dann ist unbedingt Eile geboten, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie gegen Markenrecht verstoßen haben. Hier zählt jeder Tag. Wir würden Ihnen in diesem Fall helfen eine sündhaft teure Abmahnung zu vermeiden und Ihnen dadurch bereits mehrere tausend Euro sparen!
Bereits für die eben zitierten Fälle lohnt sich bei einer markenrechtlichen BVB Abmahnung durch die Profi-Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte die Einschaltung eines fachkundigen Anwaltes auf jeden Fall. In den oben beschriebenen Fällen können wir Ihnen häufig bis zu mehreren tausend Euro sparen!

Nach erfolgreicher Einschätzung Ihrer Abmahnung werden wir gegebenenfalls eine modifizierte Unterlassungserklärung, die genau für Ihren Fall gefertigt wird oder auch gar keine Unterlassungserklärung abgeben. Dies könnte sehr wichtig sein, um ein vielleicht drohendes sündhaft teures einstweiliges Verfügungsverfahren vor Gericht für Sie abzuwenden. Hierbei sollten Sie keine sog. modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet herunterladen, auch nicht vorgefertigte Formulare von Verbraucherzentralen oder sonstigen Stellen, wie Internetforen, Rechtsschutzversicherungen oder sonstigen Vereinen verwenden. Ihr Fall ist ein Einzelfall! Bei falscher Beratung zur Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung kann dies zu unnötigen, fatalen Folgen führen, die Sie lebenslänglich binden.

In den Fällen, die wir unter 6. beschrieben haben, formulieren wir für Sie eine vorbeugende Unterlassungserklärung mit der wir ganz erheblichen Schaden von Ihnen abwenden. Auch an dieser Stelle sollten Sie sich dringend von einem fachkundigen Anwalt für Markenrecht helfen lassen.

Generell ist davon auszugehen, dass die Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte immer vor Gericht gehen, wenn sie der Auffassung sind, gute Erfolgsaussichten zu haben. Darauf zu hoffen, dass „die eh nicht klagen“, wie es in manchen Foren beschrieben wird, ist höchst fahrlässig. Dennoch gibt es durchaus auch Wege und Möglichkeiten, wie man sich erfolgreich gegen eine Klage von den Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälten wehren kann.
Nachdem außergerichtlich keine Einigung erzielt wurde oder man nicht reagiert hat, kommt es zunächst zum gerichtlichen Mahnverfahren. Beim zuständigen Mahngericht wird ein gerichtlicher Mahnbescheid beantragt. Das Mahngericht erlässt einen Mahnbescheid antragsgemäß, wenn keine formellen Fehler vorliegen. Das Mahngericht prüft nämlich nicht, ob der Anspruch tatsächlich besteht. Daher hat ja der Anspruchsgegner die Möglichkeit gegen einen solchen Mahnbescheid innerhalb von 2 Wochen mittels einem mitgelieferten Formular Widerspruch gegen den erlassenen Mahnbescheid einzulegen. Davon sollten Sie tunlichst Gebrauch machen, insbesondere, wenn Sie bisher überhaupt noch nicht tätig geworden sind. Suchen Sie spätestens jetzt den Rat eines fachkundigen Anwaltes für Urheberrecht, um zu prüfen, ob und wie es Sinn macht gegen den vorliegenden Mahnbescheid vorzugehen. Legen Sie nun Widerspruch gegen den Mahnbescheid ein, wird das Verfahren an das zuständige Gericht zur Durchführung des streitigen Verfahren abgegeben. Nun sind die Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte an der Reihe, seinen vermeintlichen Anspruch aus dem Mahnbescheid zu begründen und mit den notwendigen Beweismitteln zu belegen. Danach werden Sie aufgefordert, innerhalb von meistens 2 Wochen anzuzeigen, ob Sie sich gegen diese Klage verteidigen wollen und nach Ablauf einer weiteren Frist von 2 Wochen Ihre Verteidigungsanzeige zu begründen. Auch zu diesem Zeitpunkt des Verfahrens ist es noch nicht zu spät einen fachkundigen Anwalt aufzusuchen.

Schicken Sie uns gerne unverbindlich Ihre Abmahnung

Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
Kostenlose Ersteinschätzung anfordern
2018-07-26T15:13:49+00:00 11 Mai 2016|Abmahnung Marken|
Anwaltskanzlei Giese hat 4,61 von 5 Sternen | 67 Bewertungen auf ProvenExpert.com